Topbild
STORCK Ausbaugesellschaft mbH

St. Bernardus, Oberhausen

Aufgrund eines neuen Nutzungskonzeptes wurde die denkmalgeschützte Kirche St. Bernardus in Oberhausen mit einer Glasfront im Mittelschiff in zwei Bereiche unterteilt. Einerseits wurde der Kirchenteil mit einem Altar beibehalten, andererseits eine Gastronomie mit Küche neu eingerichtet, um Hochzeitsgästen direkt im Anschluss die Feierlichkeiten zu ermöglichen.
 

Unsere Leistungen:

Beim Umbau wurden teilweise die Kirchenfenster erneuert und die Außenfassade denkmalgeschützt überarbeitet. In Absprache mit den Behörden wurde ein Sanierungskonzept der Außenfassade erarbeitet und entsprechend ausgeführt.

Hinzu kamen die Malerarbeiten im Innenbereich der neu eingebauten Gastronomie.

Ihr Projektleiter
ppa. Dipl.-Ing. Markus Elett